E-Mail: autorin.p.smolka@freenet.de

29. August 2019

Sommerfest des Elke-Fischer-Netzwerkes in der Villa Gückelsberg

Bereits zum zweiten Male durfte ich in dieser wunderschönen Villa zu Gast sein und eine kleine Lesung gestalten.

Zu meiner großen Freude traf ich bei dieser Veranstaltung auch meinen Verlagsleiter Danilo Schreiter vom Telescope Verlag.

Herzlichen Dank an alle Mitwirkenden für einen unvergesslichen Sommerabend im Kreise herzlicher, aufgeschlossener Menschen und vor allem an die Organisatoren Frau Dr. Sternkopf und Frau Fischer.  

Patti liest

27. Juni 2019

Literarischer Nachmittag im Ambulanten Hospiz Oederan

Dankeschön für die Einladung zur Lesung in die Räume des Ambulanten Hospizes Oederan und die liebevolle Atmosphäre, die auf mich und meine Zuhörer ausstrahlte.

In einer kleinen, illustren Runde las ich zum ersten Mal die Geschichte der 91-jährigen Neulehrerin Christel vor: „Die große Liebe ist mir nie begegnet“. Die Geschichte von Christel wollte ich unbedingt aufschreiben. Letztendlich habe ich es ihr zu verdanken, dass ich das Buchprojekt überhaupt in Angriff nahm. Sie war meine erste Interviewpartnerin.

Betina, herzlichen Dank für die Organisation des literarischen Nachmittags.    

Es bleibt dabei: Von jedem Buch, das ich zu Lesungen verkaufe, spende ich zwei Euro an das Hospiz Oederan. 

20190627_184509

8. Mai 2019

Musikalische Lesung in der Stadtbibliothek Oederan

Die musikalische Lesung unterm Dach in der Stadtbibliothek Oederan am 8. Mai ging unter die Haut.

Eine Viertelstunde vor Veranstaltungsbeginn mussten weitere Stühle aufgestellt werden, um jedem der über 80 Anwesenden einen Sitzplatz anbieten zu können.

Es war vom ersten Augenblick an reine Freude, mit Jonas Ernecke zusammenzuarbeiten. Wohldosiert erklangen klassische und moderne Titel mit programmatischen Bezügen zu vier Geschichten vom Bläser-Quintett „New Generation“.

Es wurde ein Fest für die Sinne – nicht zuletzt durch Fotos, die mit Hilfe eines Beamers eigene

Impressionen ergänzten und verstärkten.

Literatur, Bilder und Musik – das berührte.

Ich bedanke mich für einen zu Herzen gehenden Abend bei Erika Wünsch, Ina Kozanek und ganz besonders bei Jonas Ernecke mit seinem Ensemble.   

IMG-20190508-WA0003

17. April 2019

"Flöha liest" in der Villa Gückelsberg

Herzlichen Dank an Familie Hoffmann und Frau Dr. Sternkopf für die Organisation dieses kurzweiligen Abends in der Villa Gückelsberg.

Es war eine Freude, meinen Autorenkollegen zuzuhören und selbst lesen zu dürfen.

2. April 2019

Zu Gast beim Literarischen Kaffeeklatsch in der Stadtbibliothek Flöha

Bild2b

 

Die Lesung bei euch empfand ich wie eine Umarmung. Danke an alle, die dafür im Vorfeld warben, für ein entspanntes Ambiente sorgten und mich so herzlich empfingen. Danke für gute Gespräche und eure Wertschätzung denen gegenüber, die auch mir wichtig sind: unseren Mitmenschen.

26. März 2019

Oederan OT Gahlenz, Dorfmuseum

 

Dieser Gruß erreichte mich am Abend nach der Lesung:

Hallo Patti, ich möchte mich ganz herzlich bei dir bedanken für die Buchlesung bei uns im Dorfmuseum Gahlenz. Es war wunderschön. Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf das nächste Buch. 

23. März 2019

Leipziger Buchmesse Halle 5, "Forum Literatur", Stand K600

Bild3

 

 

In einer Viertelstunde ist es soweit. Ich darf auf einem Stuhl im Literaturforum Platz nehmen, auf dem vor mir namhafte Autoren von Weltrang gesessen haben.

Schweißnasse Hände, mein Mund scheint völlig ausgetrocknet zu sein. Kann ich mich auf meine Stimme verlassen? Wie gebannt starre ich zum Podium.

Bild7

Mein Mann berührt mich sanft an der Schulter. Ich wende mich um. Was für eine Überraschung! Befreundete Kollegen aus Flöha und Dresden, Freunde und ehemalige Schüler sind wie aus dem Nichts aufge-taucht und strahlen mich an. Ein Mädel aus meiner 12. Klasse steht mit ihren Eltern vor mir und zwinkert mir aufmunternd zu.

Dann sitze ich endlich auf dem berühmten Stuhl und schaue in erwartungsvolle Gesichter. In diesem Augenblick geht es mir nur darum, meine Zuhörer zu erreichen. Und ich bekomme eine Ahnung davon, dass jeder vor und nach mir auf diesem Stuhl nur diesen einen Wunsch hat. 

28. Februar 2019

Begegnungsstätte „EVA“, Straße Usti nad Labem 37, Chemnitz

 

Ein großes Dankeschön an Frau Kappel für den freundlichen Empfang und an alle aufmerksamen Zuhörerinnen und Zuhörer meiner ersten Lesung.

Ich habe mich sehr wohl gefühlt bei euch.

Menü schließen